Satellit
Topo
Ocean
My Travel blog
Dorfen, Germany Current Location About Contact
18
Sep
KANADA
die reise beginnt
Nach einem sehr schweren Abschied geht es los. Erstmal mit dem Flugzeug von München nach Frankfurt und dann weiter Kanada. Der Flug dauert über zehn Stunden, doch durch die Zeitverschiebung von neun Stunden war eigentlich nur eine Stunde vergangen. Durch den tollen Ausblick auf Grönland und Kanada verging die Zeit aber auch so rasend schnell. Schwipsdiwups landeten wir auf dem Flughafen von Vancouver.

Das erste was man in Kanada lernt ist Geduld. Die Kanadier lassen sich nicht stressen und gehen alles in Ruhe an. Auch wenn fast 50 Leute für das work&travel Visum anstehen, macht die eine Hälfte erstmal Pause während sich der Rest unterhält. Übrig bleibt einer der arbeitet. Kaum an der Reihe geht es aber dann ganz schnell: der nächste Schalter wird frei, die Papiere zeigen, ein paar Fragen beantworten und schon kriegt man das Visum in den Pass getackert. Geschafft und jetzt ab nach draußen. Doch zu früh gefreut, es hieß noch mal warten bis alle von der Gruppe da waren, was lange dauern kann wenn manche schon im Hostel sind. Aber dann ging es endlich los. Mit dem Skytrain zum Hostel. Viel hab ich von Vancouver leider nicht mehr mitbekommen denn zu dem Zeitpunkt war ich schon über 30 Stunden wach und wollte einfach nur noch schlafen.